Absolventen

Der Absolventenverband wurde 1951 von Hofrat Dkfm. Mag. Rudolf Scheicher, Alexander Novatschka, Georg Habitsch, Josef Burgermeister und dem damaligen Direktor Dipl.-Hdl. Josef Schwendenwein gegründet.

Er sollte die Absolventinnen und Absolventen bei der Berufswahl und Stellenvermittlung unterstützen.

Ziele und Aufgaben

Durch die Einhebung eines Mitgliedbetrages von 15,00 € werden die administrativen Kosten gedeckt und durch freiwillige Spenden können der Schule Geldmittel zur Verfügung gestellt werden.

Ebenso ist es eines der Hauptziele des Absolventenverbandes, bedürftige Schülerinnen und Schüler zu unterstützen und zu fördern, sei es, um ihnen die Teilnahme an mehrtägigen klassengemeinschaftlichen Schulveranstaltungen zu ermöglichen, sei es, um Projektgruppen mit Arbeitsmaterial, Büroartikeln, Kopiermöglichkeiten zu versorgen oder um Geschenke für ausgezeichnete Leistungen bei der Reife- und Diplomprüfung bzw. bei der Abschlussprüfung zu finanzieren.

Auch die Anschaffung modernster Unterrichtsmittel, die aus dem Schulbudget nicht finanziert werden können, fällt in den Förderungsbereich des Absolventenverbands.