FIRI (Finanz- und Risk-Management)

Im Rahmen der FiRi-Ausbildung haben die Schüler die Möglichkeit ein Zertifikat zu erwerben, das vom WIFI und der Wirtschaftskammer vergeben wird.

Das FiRi-Zertifikat ist unabhängig von der schulischen Beurteilung. Prüfungsrelevant ist der Kernlehrstoff der FiRi-Lehrunterlagen.

Um das Zertifikat zu erhalten ist folgendes notwendig:

Jeweils ein schriftlicher Test zu Semesterende: Die Prüfungen werden von den FiRi-Lehrpersonen an den Schulen durchgeführt und können neben dem Zertifikat auch für die reguläre Notengebung verwendet werden.

Eine Projektarbeit mit bank- und/oder versicherungsspezifischem Inhalt bzw. hohen Bezug.

Ein Fachgespräch mit Vertretern der Banken, Versicherungen und Handelsakademien.

Der Nutzen des FiRi-Zertifikats liegt auf der Hand: Die Schüler haben eine wertvolle Zusatzqualifikation für den Arbeitsmarkt und haben ihre hohe Motivation und Leistungsbereitschaft unter Beweis gestellt.

Zusätzlich ist das Fachgespräch eine ideale Übung für die mündliche Matura und bietet eine hervorragende Möglichkeit Kontakte mit potentiellen künftigen Arbeitsgebern zu knüpfen.

Zurück