Stadtredewettbewerb Wiener Neustadt

Silber für Niklas Schügerl

Am Dienstag, 19. Februar 2019, fand im BORG der diesjährige Vorbewerb der Höheren Schulen zur Ermittlung der Sieger, die den Schulbezirk Wiener Neustadt beim Landesredewettbewerb am 29. April in St. Pölten vertreten werden, statt. Unsere Handelsakademie nahm in allen drei Bereichen, nämlich der ‚Klassischen Rede‘, der ‚Spontanrede‘ und dem ‚Neuen Sprachrohr‘, einer Möglichkeit, seine kreative Begabung auszuleben, teil.

Die mutigen Schüler Niklas Schügerl, 3BK, sowie Elvis Sakanovic, 3CK, und Liridon Berisha, 4BK, schlugen sich in dem über drei Stunden dauernden spannenden Wettkampf tapfer und zeigten, dass sich die Handelsakademie als einzig teilnehmende berufsbildende höhere Schule nicht zu verstecken braucht.

Mit seiner zum Nachdenken anregenden und überzeugend dargebotenen Rede zum Thema „Der Sinn des Lebens“ gelang es Niklas Schügerl, einen hervorragenden zweiten Platz in dem Bereich der ‚Klassischen Rede‘ zu erringen, zu dem wir besonders herzlich gratulieren.

Und wie sieht das Alexander Stangl aus der 3CK, der in der Jury des Redewettbewerbs mitgestimmt hat?

„Es gab sehr viele interessante Beiträge in allen drei Kategorien. Als Mitglied der Jury kann ich sagen, dass die Platzierungen punktemäßig sehr eng beieinander lagen und es ein knapper Wettkampf war. Am Ende gewann Niklas leider kein Gold, aber trotzdem finde ich, dass unsere Kandidaten sich super präsentiert und unsere Schule sehr gut vertreten haben.“

Die lange Tradition der BHAK Wiener Neustadt, diese Herausforderung anzunehmen und immer wieder im Spitzenfeld zu liegen, wurde somit auch in diesem Jahr weitergeführt, und wir hoffen, dass auch in Zukunft mutige, begeisterungsfähige und überzeugend sprechende Schülerinnen und Schüler unsere Schule bei dem vom Jugendreferat NÖ ausgeschriebenen Redewettbewerb vertreten werden.

Prof. Martina Schultheis

Zurück