Projektwoche Brüssel 4ek

In den frühen Morgenstunden des 12. März 2019 machten wir (4EK) uns auf den Weg in die EU-Hauptstadt Brüssel. Mit dabei waren außerdem MMag. Bauer und Mag. Brandl. In fünf Tagen erkundete unsere Klasse zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Atomium, Grande Place und den Manneken Pis. Natürlich standen auch einige Museen auf dem Plan. Dazu gehörten ein Schokoladenmuseum, das Museum der Europäischen Geschichte und das Naturhistorische Museum Brüssel. Am zweiten Tag besuchten wir das EU-Parlament. Dort gab es einige interessante Vorträge zur Arbeit und den Aufgaben der Europäischen Union. Zum Schluss hatten wir außerdem noch die Möglichkeit, einer Sitzung von NGOs beizuwohnen. Im Zentrum der Reise stand der Besuch der Übungsfirmenmesse „Belfair“. Dort konnten wir internationale Kontakte erlangen und Erfahrungen im Umgang mit anderen Ländern und Kulturen sammeln. Den letzten Tag nutzte unsere Klasse, um die zweitgrößte Stadt Belgiens, Antwerpen, zu erkunden. Dort stand der Besuch des berühmten Zoos auf dem Plan. Außerdem gab es anschließend in „Chinatown“ eine Kleinigkeit zu essen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass alle Teilnehmer der Reise einen angenehmen Aufenthalt in Brüssel hatten und nebenbei zahlreiche Erfahrungen für ihre weitere Ausbildung sammeln konnten.

Handler Bernd - 4ek

Zurück