2IBCK in Monheim am Rhein

Die 2IBCK in Monheim am Rhein

In der 2. Märzhälfte machte sich die 2IBCK der Bundeshandelsakademie Wiener Neustadt auf den Weg nach Monheim am Rhein, um ihre deutschen Freunde von der Peter-Ustinov Gesamtschule Monheim zu besuchen.

Mit Rücksicht auf den ökologischen Fußabdruck beschloss unsere Klasse die Reise mit dem Zug anzutreten und so kamen wir nach elfstündiger Fahrt in Monheim an, wo wir von unseren Gastfamilien vom Bahnhof abgeholt wurden.

Am ersten Tag wurden wir vom Bürgermeister höchstpersönlich vor dem Rathaus empfangen und genossen eine Führung durch das Gebäude und die Stadt. Wir bewunderten den Schelmenturm, das historische Zentrum und das Karnevalsmuseum und beendeten unseren Rundgang in unserer Partnerschule, in der wir uns davon überzeugen konnten, dass es auch am Rhein besuchenswerte Schulen gibt.

Am nächsten Tag fuhren wir gemeinsam nach Köln, um den gigantischen gotischen Dom mit einer Führerin zu erkunden und die Turmbesteigung zu wagen (gefühlte 2000 Stufen!), nach der wir eine Stärkung dringend nötig hatten.

Auch der letzte Tag unseres Aufenthaltes verging viel zu schnell, wir erkundeten zuerst mit Führerin und dann in Gruppen die attraktive Stadt am Rhein und genossen auf der Flusspromenade die ersten ausgiebigen Sonnenstunden und danach hieß es schon wieder Abschied nehmen!

Aber nicht für lange – in den Ferien werden einige von uns wohl wieder den Zug nach Monheim nehmen und ein Wiedersehen feiern - wenn das nicht gelebte Städtepartnerschaft ist!

 

Lisa Hammer

Zurück