Aufnahme-Voraussetzungen

Um in die 5-jährige HAK (Handelsakademie) aufgenommen zu werden, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Erfolgreicher Abschluss der

4. Klasse AHS (Ein "Nicht Genügend" in Latein oder Geometrisch Zeichnen ist nicht hinderlich!) oder

4. Klasse Mittelschule

Die HAK (Handelsakademie) endet mit einer Reife- und Diplomprüfung.

Aufnahmeprüfung

Die Notenangaben beziehen sich auf die Pflichtgegenstände Deutsch, Englisch und Mathematik

Achtung: Besonderes Aufnahmeverfahren für die IBC (International Business Class)

Schule

Voraussetzung Noten/Leistungsgruppe

Aufnahmeprüfung

Allgemein bildende höhere Schule (AHS)

 

keine Aufnahmsprüfung

Mittelschule

Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard AHS“

Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard“ nicht schlechter als „Gut“ 1)

keine Aufnahmsprüfung

Mittelschule

Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard“ Note „Befriedigend“ und „Genügend“ 1)

Aufnahmsprüfung

Polytechnische Schule

erfolgreicher Abschluss der 9. Schulstufe

keine Aufnahmsprüfung

Berufsbildende mittlere Schule

erfolgreicher Abschluss der 1. Klasse

keine Aufnahmsprüfung

1) Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik, Lebende Fremdsprache
2) Nur dann keine AP, wenn im Jahreszeugnis vermerkt ist, dass diese Note zumindest einem Gut der 2. Leistungsgruppe entspricht.

Zurück